sumpfsudeln

sumpfsudelnd
zirpst du zierlich
so vor mir.
noch mehr von dir
im gewölbten quer
wird es
dumpf um uns
kopfgeruht,
stillgewartet.
musst es fressen,
dich mit mir messen,
zerstört
in die weite
ungehört.
sie und er
hört gegen spricht,
anders herum
ist durchbrochenes
zu viel.

 

© Sandra Bauer-Wagner 2018